Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Prof. Dr. WarburgProf. Dr. WarburgJana Mea-ViaJana Mea-Via


KREBS  (engl.CANCER)
Kaiser aller Krankheiten
Es gibt wohl kaum eine Diagnose, vor der Menschen mehr Angst haben. 

KREBS - innerhalb von Sekunden läuft ein Szenario bei Betroffenen ab, welches erschreckend ist. 
Medien, speziell das Fernsehen, die Yellow-Press, Mediziner -
sie alle bieten ein homogenes Bild von Angst, Schrecken und Tod.
KREBS  wird seitens der Schulmedizin als eigenständige Erkrankung gesehen -

SchilddrüsenkrebsSchilddrüsenkrebsund immer noch ebenso einseitig symptomatisch behandelt. 
Genau so, wie alle Symptome, die schon viele Jahre vorab auf Störungen im Organismus hingewiesen haben.KREBS  verbindet die Mehrzahl aller Menschen zwangsläufig mit 

Chemotherapie, Bestrahlung, Chirurgie -ein einziger Tunnelblick.

Wäre es nicht sinnvoll, die Errungenschaften der Schulmedizin, die es ohne Frage gibt,
mit den Erkenntnissen aus den Fachbereichen der Orthomolekularen Medizin,
der Komplementär-Medizin und ganz besonders der Mitochondrialen Medizin zu verbinden?
OHNE die Interessen der Pharmaindustrie primär an die Spitze zu stellen?  
Die Pharmaindustrie  kann auf natürliche Wirkstoffe KEIN Patent anmelden, egal, wie wirksam und effektiv diese sind.

Brustkrebs - zu wissen, wie und warum er entsteht, ist entscheidendBrustkrebs - zu wissen, wie und warum er entsteht, ist entscheidendSynthetisch hergestellte Wirkstoffe sind körperfremd = xenobiotisch  und werden vom Immunsystem auch als diese erkannt.

Bsp.: Die Inhaltsstoffe eines Apfels sind zu 100% bekannt.
Wenn man diese im Labor zusammensetzt, WAS entsteht daraus? Ein Apfel?! 
Die sofortige Auswirkung auf das Kapillar-& Lymphsystem sowie den pH-Wert sind nachweisbar.


 

DarmkrebsDarmkrebsBitte schau Dir das Kapitel "Symptome - Ursachen"an. 
"Das von der Medizin vergessene Organ" wird Dir erstes Wissen vermitteln.

Zu jeder Zeit gab es in der Menschheitsgeschichte besonders schlaue Köpfe. 
Menschen, deren Lebenswerk darin bestand, als unabhängige Forscher und Wissenschaftler 
zu Erkenntnissen zu gelangen, die weltverändernd sein könnten, wenn nur mehr Menschen davon erfahren würden. Das Internet hilft uns nun dabei.  

LeberkrebsLeberkrebsJeder Einzelne von uns trägt Verantwortung.
Für das, was er sagt
und für das, was er NICHT  sagt!
Jeder trägt auch Verantwortung für das, was er tut und
für das, was er NICHT tut.
Als Verantwortung für sich selbst und alle, die mit uns verbunden sind.

An dieser Stelle 2 Botschaften:



1.
Die beiden einzigen Gründe, warum letztendlich KREBS entsteht, sind bekannt.
Dafür gab es bereits 1931 (!) den Nobelpreis der Medizin.
Die optimale Möglichkeit, das rote Blut der Menschen (und Tiere) wieder aufzubauen,
ist sogar durch 2 Nobelpreise der Biologie und Chemie belegt. 
Dazu kommen weitere entscheidende Säulen, die ebenfalls durch Nobelpreise belegt sind.
AHA -Wissen von unermesslichem Wert. 

MagenkrebsMagenkrebs

In meinen Seminaren erläutere ich diese gern auf einprägsame Art.

Wenn man über dieses Wissen verfügt und ebenso weiß ,
wie man diese beiden Ursachen beseitigen kann,
ist es möglich, einen naturkonformen Weg einzuschlagen -
parallel zu den Behandlungsmethoden der Schulmedizin. 

GlioblastomGlioblastomMein WARUM lies mich immer weiter suchen. 
Nobelpreise, führende Forscher, Wissenschaftler - durch sie habe ich Antworten bekommen, die das Potenzial besitzen, die Welt verändern zu können. 
Ihnen ist es gelungen, grundlegende Zusammenhänge zu erkennen 
und wissenschaftlich zu begründen.
Es handelt sich dabei NICHT um synthetische Medikamente,
sondern um körpereigene Mikronährstoffe.
Essentielle Bausteine , aus denen unsere Zellen bestehen und die benötigt werden, 
damit alle Zellen im Zellverbund so funktionieren können, wie es an sich gedacht war.
Dieses Wissen geben mein Team und ich an Suchende weiter.

 

Überlebensrate bei metastasierendem Organkrebs der letzten 26 JahreÜberlebensrate bei metastasierendem Organkrebs der letzten 26 Jahre
Und WARUM erfahre ich das NICHT von meinem Arzt?!Und WARUM erfahre ich das NICHT von meinem Arzt?!